Wer sinnerfassend lesen kann, hat mehr vom Leben, heißt es. Und wer einen guten Reiseführer zur Hand hat, hat mehr von Tirol. Sagen wir! Ein besonders beliebter Reiseführer nennt sich „111 Orte in Tirol, die man gesehen haben muss” und wir können ihn nur wärmstens empfehlen. Denn die Autorin Susanne Gurschler kommt aus Innsbruck und kennt die Region in- und auswendig. Da können selbst wir noch was lernen.

 

Bücher für den Urlaub, Bücher für die Seele

Ein Pflicht-Urlaubsbuch für den Urlaub ist sicherlich ein Buch über den Urlaub. Bloß staubtrocken sollte es halt auch nicht sein, man hat ja schließlich Urlaub … „111 Orte in Tirol“-Autorin Susanne Gurschler weiß wie das geht. Sie erzählt auf 230 Seiten Geschichten von schönen, kuriosen und besonderen Dingen, die Sie in Tirol erleben können. Sie stellt Menschen, Architektur, Kunst, Orte und Landschaften vor. So lebhaft, dass man unbedingt alles selbst sehen und erleben will.  Selbst Gäste, die schon seit vielen Jahren zu uns kommen, schwärmen von Sehenswürdigkeiten, die sie ohne das Buch nie vermutet hätten. Sätze wie „Ihr hättet uns ja ruhig mal verraten können, dass es neben den Swarovski Kristallwelten, der Leutasch-Klamm und der Innsbrucker Altstadt so viele andere Dinge zu entdecken gibt, von denen wir bisher nichts wussten” hören wir nun öfter. Natürlich mit einem Augenzwinkern.

Das Besondere ist die Geschichte dahinter

Susanne Gurschler erzählt Tirol auf eine besondere Weise. Ihre Geschichten sind sehr gut recherchiert und selbst Tirol-Kenner, die schon zig Mal an einem Ort waren, können da mit ihrer Hilfe noch etwas Neues entdecken. Susanne Gurschler hat in ihrem Buch Geheimnisse und Unbekanntes aufgespürt und gibt Ihnen so die Möglichkeit, Orte und Dinge in Tirol noch zu entdecken, die Sie nicht für möglich gehalten hätten.

Urlaubsbücher für die schönste Zeit im Jahr

Ob Sommer oder Winter: Bei einer herrlichen Tasse Kaffee oder Kakao, einem kalten Erfrischungsgetränk UND einem Buch kann man herrlich entspannen. Nach dem Skitag, einer Wandertour, zwischen den Saunagängen, beim Nachmittagskaffee, auf dem Balkon mit Blick auf die Alpen oder bei einem erholsamen Bad im Zimmer geht es Ihnen mit der passenden Lektüre nochmal so gut!

Bücher für den Urlaub im Urlaub

Auch wenn wir nicht in gendertypische Rollen verfallen wollen, unsere weiblichen Gäste schmökern ganz gerne in den Hochglanzmagazinen, die in unserem Spa-Bereich für sie aufliegen. Nach der Sauna, in den Bademantel gekuschelt, können Sie sich auf den neuesten Stand bringen, was in der Welt der Reichen und Schönen alles passiert ist. Natürlich hält unsere Bibliothek mit einer Auswahl an Zeitungen, Zeitschriften und Büchern, auch einiges an Herzschmerz und Belletristik parat. Was echte Kerle lesen, wissen wir zwar nicht, aber wir halten für alle Fälle Auto- und Sport-Magazine, Fitness-Zeitschriften, Tageszeitungen und Psycho-Thriller für sie parat. Wer nicht so gerne liest, den empfehlen wir das Buch: „Einen Scheiß muss ich”. ?

Ein ganz persönliches Urlaubsbuch …

… ist unser Kaltschmid-Buch. Sie finden es in allen unseren Hotels und darin stehen alle wichtigen Infos über unsere Familiengeschichte mit Fakten über die Hotels, die Anfänge 1962 und die Besonderheiten der Region. Einfach danach fragen und darin schmökern.

Nehmen Sie sich in Ihrem Urlaub in Seefeld endlich die Zeit, die Bücher zu lesen, die Sie schon so lange lesen wollten.

URLAUBSANFRAGE SENDEN

News

Ähnliche Beiträge

Beitrag_Ausflug-zur Highline 179

Highline 179 – nur Fliegen ist schöner

Nervenkitzel pur können Sie in der Ferienregion Reutte erleben. Dort, zwischen der Burgruine Ehrenberg und…
Biathlon in Seefeld - Wellnesshotel Schönruh

Sommer Biathlon für Einsteiger

Wenn Sie schon immer mal wissen wollten, wie es ist, Langlaufen und Schießsport in Kombination…
Start der Sommersaison

Start der Sommersaison 2022

Sommer, Sonne, Sonnenschein – am 25. Mai 2022 öffnen wir unsere Türen und starten mit…